Gesunde Raumluft

Problem: Schadstoffe in der Luft

 

Das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit schreibt auf seiner Webseite:

„Flüchtige organische Verbindungen, für die sich die englische Abkürzung VOC (Volatile Organic Compounds) eingebürgert hat, sind in jeder Wohnung zu finden (siehe auch Ergebnisse der Deutschen Umweltstudie zur Gesundheit). Es handelt sich um eine Vielzahl synthetischer und natürlicher Stoffe, die bereits bei Zimmertemperatur aus verschiedenen Materialien und Produkten der Innenausstattung und des täglichen Bedarfs ausgasen...“
Quelle: https://www.bmu.de

Hinzu kommen Stickoxide (NOX), die durch Emissionen von Fahrzeugen oder Kohlekraftwerken die Raumluft verunreinigen.

Jetzt unseren technischen Berater Peter Berrer kontaktieren:

Warum ist die Luftqualität in Räumen so wichtig?


Die EPA, eine unabhängige amerikanische Behörde zum Umweltschutz und zum Schutz der menschlichen Gesundheit, hat festgestellt, dass im Inneren von Gebäuden die Werte von bis zu 12 organischen Schadstoffen 5-10 mal höher sind, als im Freien – unabhängig davon, ob sich die Gebäude auf dem Land oder in der Stadt befinden. Eine französische Studie hat diese flüchtigen organischen Verbindungen (VOCs) in Schulen untersucht. Eine Stichprobe ergab, dass etwa 30 % der Kinder höheren Werten, als von der Weltgesundheitsorganisation WHO vorgesehen, ausgesetzt waren.

Formaldehyd ist wohl einer der bekanntesten Schadstoffe, der bis in die 80er Jahre in den meisten Spanplatten oder Möbeln aus Pressholz enthalten war und noch heute aus Kleidung, Küchenutensilien oder Holzspielzeug ausdünstet und in die Atemwege gelangen kann. Hinzu kommen Stickoxide (NOX), die durch Emissionen von Fahrzeugen oder Kohlekraftwerken die Raumluft verunreinigen.

Wie kann eine Decke die Schadstoffe in der Luft reinigen?

 

„Zimmerdecken gehören zu den größten ungenutzten Flächen in einem Gebäude. Wieso lassen wir sie nicht für uns arbeiten und die Raumluft reinigen? Was draußen mit Straßen, Fassaden oder Dächern funktioniert, können auch unsere Akustikdecken im Innenbereich.“

Wie? Mit Photokatalyse! Die Anwendung der Photokatalyse zur Luftreinigung ist in Japan bereits seit vielen Jahren in zahlreichen Baustoffen Stand der Technik. Mit der neuartigen Beschichtung PURE GENIUS™ nutzt Fibrolith den natürlichen Effekt, mit Hilfe von Licht die Luft zu reinigen. Sonnenlicht, welches durch die Fensterscheiben in den Raum scheint aber auch künstliches Licht von Lampen, aktiviert die luftreinigende Funktion der Fibro-Kustik PURE GENIUS™ Platten. Dadurch werden Schadgase wie VOCs (z. B. Formaldehyd) und NOX (z. B. Fahrzeugabgase) der Raumluft entzogen. Zudem können Gerüche (z. B. Zigarettenqualm oder Kochgerüche) gemindert werden. Auch das Risiko eines mikrobiellen Befalls wird deutlich reduziert. Das sorgt für eine gesündere Raumluft.

Junge zeigt auf Pure Genius Label

Die Lösung:
Fibro-Kustik PURE GENIUS™


Alle Fibro-Kustik Akustikplatten sind optional mit der Beschichtung PURE GENIUS™ lieferbar.

Vorteile und Eigenschaften

  • Akustikplatte nach DIN EN 13168 WW DI dm / WI dm mit raumluftreinigender Beschichtung
  • AbZ 2-23.15-1622
  • baubiologisch unbedenklich: Holzwolle, mineralisch gebunden
  • sehr gute Schallabsorptionswerte αw-Werte bis 1,0
  • nichtbrennbar A2 - s1, d0 nach DIN EN 13501-1
  • schwerentflammbar B - s1, d0 nach DIN EN 13501-1
  • hohe Dampfdurchlässigkeit
  • robuste und widerstandsfähige Oberfläche / Ballwurfsicherheit ab 25 mm Stärke
  • einfache Montage
  • vielfältige Anwendungsgebiete und kreative Designmöglichkeiten (in allen RAL- oder NCS-Farbtönen lieferbar)
PEFC Label blauer Engel label und Pure Genius Button

Weitere Vorteile mit Fibro-Kustik PURE GENIUS™


Neben der luftreinigenden Wirkung, sind Holzwolleplatten für Decken in Kindergärten oder Schulen aus architektonischen, akustischen und nachhaltigen Aspekten sehr gefragt. Besonders was die Lautstärke durch spielende und tobende Kids angeht, sorgen sie für erholsamen „Urlaub für die Ohren“. Die Platten bestehen aus natürlichen Rohstoffen und geben keine Schadstoffe ab. Das Holz bei Fibrolith verfügt über das PEFC-Siegel und stammt nachweislich aus ökologischer, ökonomischer und nachhaltiger Forstwirtschaft.

Mehr Informationen zu Raumakustik mit Fibro-Kustik Holzwolleplatten finden Sie hier: Raumakustik

Innenraumluft um bis zu 85% sauberer


Das Testverfahren: ISO 22197-1
Die luftreinigende Wirkung konnte bei einem zertifizierten Test nach ISO 22197-1, in einem von Professor Bahnemann (Leibnitz Universität Hannover) entwickelten Photoreaktor, nachgewiesen werden.

fibrolith fachverband photokatalyse logo

Übrigens
Fibrolith ist auch Mitglied im Fachverband angewandte Photokatalyse (FAP). Hier finden Sie ebenfalls interessante Informationen zu luftreinigenden Baustoffen mit Photokatalyse: https://www.vdmi.de

 

Grafik Gesunde Raumluft

frankfurter rundschau logo

Frankfurter Rundschau
Photokatalyse – Ein Staubsauger für Stickstoffdioxid von Pamela Dörhöfer: www.fr.de

unep logo

United Nations Environment Programme:
Business unusual: four innovations to clear the air
www.unenvironment.org

architektur technik logo

Architektur+Technik:
Baustoffe reinigen die Luft
www.architektur-technik.blverlag.ch

Einfache Montage

 

Die Fibro-Kustik PURE GENIUS™ Platten können direkt an eine Unterkonstruktionen aus Metall oder Holz oder in Einlegemontage im Schienensystem erfolgen. Für unterschiedliche Anwendungen sind die Platten mit unterschiedlichen Kantenausbildungen lieferbar.

Mehr Informationen unter: Technik und Montage